Start

Willkommen auf der Webseite des Myanmar-Instituts!

Im Dezember 2016 haben wir die Gründung unseres Vereins Myanmar-Institut e.V. amtlich verabschiedet. Im Juni 2017 waren auf unserer 1. Mitgliederversammlung 28 von 44 Mitgliedern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mitdabei. Ergebnis: Wir sind ein Verein mit einer großen Anzahl an aktiven und engagierten Mitgliedern, die zusammen tolle Projekte stemmen werden. Eins unser Projekte ist diese Webseite, die als Anlaufstelle für Myanmar-Interessierte und Mitglieder dient, als Informationsquelle und Ansprechpartner. Fortlaufend werden interessante und informative Inhalte hinzugefügt. Wir freuen uns über jegliche Anregungen.

Unser regelmäßiger Newsletter enthält weitere Informationen zu Veranstaltungen, Veröffentlichungen, und vieles mehr. Wer sich dazu anmelden möchte, schreibe bitte eine Mail an info@myanmar-institut.org.


Konferenz 2018 „Migratory Models in Myanmar“ 18- 20. Oktober in Konstanz

Vom 18-20 Oktober wird ein Workshop mit dem Titel „Migratory Models in Myanmar“ an der Universität Konstanz stattfinden, organisiert von Dr. Felix Girke. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch unsere zweite Mitgliederversammlung stattfinden, zu der wir hiermit herzlich einladen möchten. Mitglieder des Vereins und Myanmarinteressierte werden daher ermutigt, die Tagung als Zuhörer zu besuchen.

Hier gibt es schon mal einen ersten Einblick in das Programm: http://myanmar-institut.org/wp-content/uploads/2018/05/Konferenzprogramm-Überblick.pdf

Interessenten können sich ab sofort bei uns per Mail anmelden: info@myanmar-institut.org. Wir brauchen Vor- und Nachname und die Angabe ob eine Unterkunft in der Jugendherberge gewünscht ist.

(Reisekosten und Unterkunft können für zuhörende Teilnehmer leider nicht bezuschusst werden, bei rechtzeitiger Anmeldungen können wir uns aber um eine Reservierung in der Jugendherberge bemühen.)

Außerdem gibt es bis zum 31.05.18 auch noch die Möglichkeit ein Poster einzureichen.  Präsentatoren von Postern bekommen einen Reisekostenzuschuss von 100,-€.

Weitere Infos hier https://tinyurl.com/migratorymodelsmyanmar


News

15.10.2018

Das Biographien-Projekt geht nun online! Auf der Seite www.bios.myanmar-institut.org werden einzelne Biographien von Akteuren Myanmars vorgestellt und sollen von Lesenden kommentiert werden. Im Laufe der Zeit soll so ein facettenreiches Bild der Gesellschaft Birmas/Myanmars in Geschichte und Gegewart entstehen.

Weitere Beiträge sind sehr erwünscht. Näheres bei Hans-Bernd Zöllner (habezett@t-online.de).

___

15.02.2018

Jetzt ist es offiziell: Die diesjährige große Myanmar-Veranstaltung wird am 18- 20. Oktober in Konstanz  mit dem Titel Migratory Models in Myanmar stattfinden. Auch die Jahresmitgliederversammlung des Myanmar-Instituts findet dort statt. Organisiert wird sie von Felix Girke, Uni Konstanz.

Der Call for Papers and Posters ist raus. Hier geht es zur offiziellen Seite.

___

30.01.2018

Unser Blog MyanmarMemo ist endlich online: www.myanmarmemo.com! Dort veröffentlichen wir regelmäßig wissenschaftliche Beiträge, Berichte aus Myanmar, Veranstaltungsberichte, Kommentare, Essays, Portraits oder Buchrezension. Schaut mal vorbei! Anregungen, Beiträge, Interesse an Mitarbeit an blog@myanmar-institut.org.

___

15.01.2018

Es gibt eine neue Info-Rubrik: Bibliografien. Dort sollen thematische Bibliografien gesammelt und veröffentlicht werden, um das Recherchieren und Forschen zu erleichtern. Wer Links zu aktuellen Bibliografien hat, oder seine eigene veröffentlichen möchte, schickt bitte die Infos an homepage@myanmar-institut.org.

___

01.11.2017

Ab nun erscheint zwei Mal, jeweils zum 1. und zum 15. im Monat unser Newsletter. Er löst nun die vielen kleinen Mails ab. Der 1. ist nun verfügbar (siehe rechte Spalte). Auch alle weiteren sind dort nachzulesen.

___

08.10.2017

Unser Mitglied Judith Beyer hat einen Beitrag mit dem Titel „Saints in politics: Aung San Suu Kyi and the dilemmas of political desire“ veröffentlicht.

___

13.09.2017

Unser Mitglied Hans-Bernd Zöllner hat dem Deutschlandfunk ein Interview zum Thema Rohingya gegeben. Zu finden ist der Beitrag in der Mediathek des Deutschlandfunks.


Die Termine des nächsten Sprachkurs Myanma (Burmesisch) sind veröffentlicht:

  • Intensivphase vom 9. bis 13. Oktober, also die Woche vor Semesterbeginn. Sie umfasst 30 der insgesamt 64 Stunden, d.h. jeweils 6 Stunden pro Tag, geplant von 9:00 bis 15:00 Uhr, Ort: IAAW, Invalidenstraße 118, Raum 117.
  • 4 Blöcke jeweils am Freitag Nachmittag 14-18:00 Uhr im IAAW, Raum 117, und Samstag 10-14:00 Uhr im Seminargebäude Dorotheenstraße 24 (Hegelplatz), Raum 1.504, zu folgenden Terminen:

27. & 28. Oktober
10. & 11. November
24. & 25. November
08. & 09. Dezember

Weitere Informationen finden Sie hier.